Tag Archive for FODMAP-frei essen

FODMAP-Brot: super schnell, super lecker, ohne Hefe

Eben noch gebacken, jetzt schon im Blog. So schnell ist dieses FODMAP-Brot!

Und gleichzeitig: „Was lange währt, wird endlich gut.“ Aber nicht, weil das Brot so lange dauert. Versprochen, das geht schnell zuzubereiten (10min + Backzeit).

Allerdings probiere ich an diesem Rezept seit über einem Jahr immer wieder rum. Erst war es super bröselig und sandig, dann immerhin irgendwann „stabil“. Jetzt ist es außen knusprig, innen saftig und lässt sich auch in dünne Scheiben schneiden. Und die Scheiben sind auch noch elastisch. Man ich bin echt überrascht und stolz, das dieser Tag gekommen ist 🙂

Aber jetzt zum Rezept 😉

» Read more

FODMAP-freies Kartoffelgratin (kann vegan, muss aber nicht)

Noch ein Kartoffel-Rezept, wenn ich schon mal dabei bin 🙂

Kartoffelgratin geht auch fast immer, finde ich: Als Beilage, als Hauptgericht, mit Gästen, mittags, abends.

Beim Essen gehen solltest du lieber darauf verzichten, denn es enthält mindestens Laktose (Milch). Auch bei den Gewürzen weißt du nicht genau, was drin ist.

Ist aber kein Problem, denn du kannst im Restaurant einfach pure Kartoffeln essen und dir ein leckeres FODMAP-freies Gratin selbst zaubern. Kann auch vegan werden 🙂 Muss es aber nicht.

» Read more

Schnelle Kartoffelecken. FODMAP-frei und Allergen-arm

Kartoffeln esse ich total gerne. In jeglicher Form. Kartoffelgratin, Kartoffelbrei, Stampfkartoffeln, Bratkartoffel, Kartoffelchips, Pommes, Kartoffeln „einfach so“.

Mir ist aufgefallen, das es außer Puffer bisher noch extrem wenig Kartoffel-Rezepte gibt. Das möchte ich jetzt ändern 🙂

Heute gibt es ein FODMAP-freies Rezept für Kartoffel-Ecken. Zusätzlich ist es histaminfrei und Allergen-arm. Schnell zubereitet. Und auch gut geeignet, um es für „viele Leute“ vorzubereiten. Also als Beilage für Gäste 🙂

» Read more

FODMAP-Versuchskaninchen

…so fühle ich mich manchmal…

Nachdem ich ja wirklich happy darüber war, das ich Zucchini so super vertrage, habe ich erstmal richtig viel damit gekocht. Mama hat außerdem welche aus dem Garten vorbei gebracht. Und die sind ja dann nochmal leckerer.

Also gab es überbackene ZucchiniZucchini-SuppeAntipasti und Zucchinis in Gemüsepfanne, als Pesto… War vielleicht ein bisschen „viel des Guten“? Jedenfalls hatte ich dann wieder mehr Bauchkrämpfe. Und war ganz irritiert. Ich esse doch FODMAP-frei? Woran liegt es jetzt wieder?

» Read more

Recent Entries »