Archive for Kartoffelgerichte

Herbstlicher Steckrübeneintopf – Wenig FODMAPs, potentiell vegan

Früher fand ich Steckrüben-Eintopf super lecker.

Dann habe ich total vergessen, das es dieses Gemüse gibt. Taucht im „normalen“ (Studenten-)Alltag nie auf. Auch danach nicht.

Nach einer Veranstaltung hatte meine Mutter eine halbe Steckrübe über. Und ich habe ergooglet, das ich die laut FODMAPs ruhig mal testen kann.

Gesagt, getan.

Hier also mein echt leckerer Steckrübeneintopf 🙂

» Read more

Kartoffelknödel <3

Ein Highlight 🙂

Warum? Weil ich Kartoffeln liebe. Weil ich Knödel auch liebe. Weil nur wenige, FODMAP-taugliche Zutaten drin sind und daher so gut wie nichts schief gehen kann 🙂

Die Kartoffelknödel sind mit Parmesan und dadurch noch mal leckerer 😉
Aber auch in „Natur“ (einfach den Käse weglassen) sind sie super.

» Read more

Kokos-Kartoffel-Süppchen (gegen Grippe, für „heile“ Verdauung) :)

Tolles Wetter. Letztes Wochenende noch über 30 Grad, jetzt kalt. Und Regen. Und Wind. Aber vor allem kalt.

Kein Wunder, das ich jetzt Grippe habe. Schön Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Fieber…

Da hilft nur: Suppe!

Im Tiefkühlfach habe ich noch Gemüsebrühe vom letzten Kochen gefunden und mir damit eine leckere, FODMAP-arme Suppe gekocht.

» Read more

FODMAP-freies Kartoffelgratin (kann vegan, muss aber nicht)

Noch ein Kartoffel-Rezept, wenn ich schon mal dabei bin 🙂

Kartoffelgratin geht auch fast immer, finde ich: Als Beilage, als Hauptgericht, mit Gästen, mittags, abends.

Beim Essen gehen solltest du lieber darauf verzichten, denn es enthält mindestens Laktose (Milch). Auch bei den Gewürzen weißt du nicht genau, was drin ist.

Ist aber kein Problem, denn du kannst im Restaurant einfach pure Kartoffeln essen und dir ein leckeres FODMAP-freies Gratin selbst zaubern. Kann auch vegan werden 🙂 Muss es aber nicht.

» Read more