Super schnelle FODMAP-Marmelade

Seit Kurzem habe ich Chia-Samen zu Hause. Die kamen mir immer „so öko“ vor. Aber wenn jetzt schon die Bäckerei-Ketten Chia-Brot anbieten… dann wird es Zeit, das ich die wenigstens mal teste.

Ich bin begeistert. Besonders von dieser Marmelade. 5 Minuten mixen, 30 Minuten warten, fertig. Lecker.

Es gibt eine Menge Rezepte, die Chia-Marmelade machen. Mal mit gekochten Früchten, mal roh.

Wenn ihr auf verschiedene Obstsorten allergisch reagiert, die Sorten aber essen möchtet, könnt ihr das Obst wie hier beschrieben vorher kochen.

Meine Marmelade ist roh, mit Papaya (die vertrage ich roh 🙂 ).

Los geht’s:
100g Papaya und 4 Physalis mit 1EL Chia und 1TL Traubenzucker pürieren.

In ein Glas füllen. In den Kühlschrank stellen.

20-30 Minuten warten.

Fertig.

Hält so 2-3 Tage, weil keine Konservierungsstoffe enthalten sind.

Ich esse aber sowieso nur selten Marmelade und finde es toll, das ich ganz schnell eine kleine Portion herstellen kann 😉

Schmeckt super z. B. mit Pfannkuchen <3

Papaya_Marmelade_Chia_FODMAP (2)

2 comments

  1. ingelore Borth sagt:

    Das hört sich gut an. Probiere ich aus. Inzwischen war ich auch bei Teegut und habe mi h mal umgeschaut. Interessant. LG viel Spaß und Ideen beim Ausprobieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.